27.01.2018 - 1. Damen - HCI

27.01.2018 - 1. Damen

„Zählbares holen“


HCI-Damen gegen Wettringen 2

Die Handballerinnen des HC Ibbenbüren empfangen am Samstag in der Damen-Landesliga Vorwärts Wettringen 2 zum letzten Hinrundenspieltag. Anwurf der Partie in der Halle Bockraden ist um 17.45 Uhr. Die Spielerinnen von Trainer Stephan Krems können mit einem Sieg auf einen Punkt an Wettringen herankommen.

„Das wird eine schwere Aufgabe. Allerdings spielen wir gegen einen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf und müssen etwas Zählbares holen“, meint Stephan Krems, der den Gästen eine gute Form bescheinigt: „Sie haben sich in diesem Jahr gefangen und bisher drei Punkte aus zwei Spielen geholt.“ Mit dem Sieg aus dem letzten Spiel im Jahr 2017 holten die Gäste fünf ihrer neun Punkte in den letzten drei Spielen.

Für Krems und den HCI wird es wichtig sein, ein Mittel gegen die kompakte Abwehr zu finden. „In der 6:0-Deckung packen sie gut zu, machen die Räume eng, da haben wir uns im letzten Jahr schon schwergetan.“ Da beim HCI die ganze Saison über das Positionsspiel hakt, schaut der Trainer auf die eigenen Stärken. „Wir müssen besser in das Tempospiel kommen, um Samstag ein Erfolgserlebnis zu haben“, so Stephan Krems.

Die HCI-Abwehr muss seiner Meinung nach auf den Rückraum und die Zuspiele zum Kreis achten: „Wir werden da in unserer Deckung gefordert sein. Da mache ich mir aber keine Sorgen. Wichtig ist, dass wir im Angriff erfolgreich sind.“ Auf die A-Juniorinnen wird er verzichten müssen, da diese zeitgleich spielen. Aus dem Damen-Kader kann der Coach alle Spielerinnen aufbieten.

Samstag 17.45 Uhr
Halle Bockraden
Ibbenbüren

Quelle: IVZ vom Samstag, 27.01.2018