3. Herren - HCI

3. Herren

3.Herren

Wer schön sein will, muss Leiden - gutes Aussehen allein reicht nicht aus.

3.Herren startet holprig in neue Saison.

Interview / 23.11.2017

Herr Hübert, nach dem überraschenden BIG-DEAL in ihrer noch jungen Trainerkarriere, nämlich die komplett neue Ausstaffierung ihres gesamten Teams inkl. Warm-Lauf-Shirt usw., präsentieren Sie+Heitling nur kurz nach dem Trainerwechsel zum Start der neuen Saison, ebenfalls HBL Like, schon den nächsten Clou und justieren die 3.Herren grundlegend neu aus. Was erhoffen Sie sich davon? Guten Tag u. erstmal vielen Dank an unsere treuen Fans. Das sich, von Spiel zu Spiel, immer mehr Zuschauer in die Halle begeben ist toll und tut der Mannschaft gut. Wir konnten zum Saisonstart tolle Neuverpflichtungen verkünden u. diese lassen erahnen welch potenzial in diesem Team steckt, so Hübert. Ein Aufstieg, wie angekündigt, sitzt immer noch drin. Rotationen auf sämtlichen Positionen liegt an der Tagesordnung. Ganz normal.

Die 3.Herren des 1.HC Ibbenbüren überwintert, dieses Jahr, auf Tabellenplatz 4.[6:6 Punkte] und somit punktgleich mit dem HSC Rhade(Platz 3.), wo man zuletzt auswärts Punkte liegen ließ. Herr Heitling, wie möchten Sie dem entgegenwirken?

Naja, dass ich hier keine internen Strategien offenbare werden Sie verstehen. Wie abzusehen war liegen Sieg u. Niederlage auch in der Saison 2017/18 dicht beieinander. Es konnten, wenn auch schmerzhaft, spektakuläre Siege, wie der gegen die 4.Herren[Tabellenspitze/10:2 Punkte] errungen werden aber es wurden auch sichere Partien, unglücklich, verloren. Diese sind nachweisbar der Teilnehmerzahl geschuldet. Woran es jetzt verstärkt zu arbeiten gilt!

Hübert unterbricht; mit 7 Leuten, teils angeschlagen, spielt es sich auswärts nie gut.

Auch die Geheimwaffe; Vadim(unseren Torwart) auf den Platz zu stellen, immerhin mit 3.Toren am geschönten Endergebnis beteiligt, erwies sich als unzureichend und somit können die Spieler sich mal selbst fragen ob u. wie lange das noch so gehen soll. Geht garnicht!

Heitling entgegnet; wir können entspannt dem Höhepunkt der Saison, dem Vereinsinternem Derby, Rückspiel am 24.2. zur Primetime 19:30 in der Hölle Bockraden, entgegenzusehen. Die Spiele der Rückrunde müssen gewonnen werden, um nicht in der Tabelle abzurutschen. Das ist klar. Die Kreisklasse ist recht ausgeglichen aufgestellt. So gewinnen o. verlieren Teams die man eher besser o. schlechter eingeschätzt hatte. Alles ist hier möglich!

Werdet ihr euch auch weiterhin Spielzeiten einräumen u. diese evtl. sogar ausweiten? Hübert traf immerhin schon 9x in der Hinrunde!

Hübert: natürlich, wenn es das Spielgeschehen fordert, bin ich bereit.

Heitling: ich pausiere noch min. 6Wochen und steige dann erstmal wieder bei den Trainingseinheiten ein. Wir sind breit aufgestellt u. können etwaige Ausfälle gut kompensieren.

Ist ein Entgelt(Bonus) für manche Spieler vorstellbar? Leistungskurven offenbaren Konditions- u. Taktikvorteile u. ausgeprägteren Willen auf einigen Positionen. Abschlussorientiert scheint gerade den Rückraumspielern diktiert zu sein!?

Hübert hierzu; NEIN. Wir alle machen das hier „just for fun“ u. sollte, beim Abschlussessen, ne‘ Krokette mehr o. weniger bei jmd. auf dem Teller liegen bitte ich dieses nicht als Bestechung o. Bevorzugung zu werten. Klar, es gibt Spieler die jedes Training+Spiel dabei sind und Tagesbestleistungen abrufen. Danke dafür - ohne selbige wäre ein fehlerfreies austragen der Partien unvorstellbar!

Heitling unterbricht; nur gemeinsam und mit absolutem Willen ist Platz 1., unser gemeinsames Ziel, erreichbar. Wir huldigen Charakterspielern noch ausreichend unseren Respekt aber alles zu seiner Zeit. Schon in 4.Wochen geht’s gegen Hörstel weiter - ein sehr wichtiger Gradmesser.

Ob das Saisonziel „Aufstieg“ erreicht werden kann; die Rückrunde wird es zeigen. Vielen Dank für eure Zeit

Abpfiff.

Training

Freitag von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr in Goethe Halle

Trainer

Florian Heitling, Ulf Hübert

Spiele

DatumHeimGastErgebnis
09.09.2018 14:00TV Emsdetten 41. HC Ibbenbüren 30:0
15.09.2018 17:451. HC Ibbenbüren 3TV Borghorst 20:0
23.09.2018 17:00DJK Coesfeld 21. HC Ibbenbüren 30:0
29.09.2018 17:451. HC Ibbenbüren 3Ibbenbürener SpVg 20:0
28.10.2018 18:30SuS Neuenkirchen 31. HC Ibbenbüren 30:0
04.11.2018 16:301. HC Ibbenbüren 3TV Vreden 20:0
18.11.2018 17:151. HC Ibbenbüren 3TB Burgsteinfurt 20:0
01.12.2018 17:451. HC Ibbenbüren 3TuS Recke 20:0
15.12.2018 16:001. HC Ibbenbüren 3SC Arminia Ochtrup 20:0
26.01.2019 17:451. HC Ibbenbüren 3TV Emsdetten 40:0
02.02.2019 17:00TV Borghorst 21. HC Ibbenbüren 30:0
09.02.2019 17:451. HC Ibbenbüren 3DJK Coesfeld 20:0
17.02.2019 11:00Ibbenbürener SpVg 21. HC Ibbenbüren 30:0
09.03.2019 19:45TV Vreden 21. HC Ibbenbüren 30:0
16.03.2019 16:001. HC Ibbenbüren 3SuS Neuenkirchen 30:0