WJA

20171113_WJA

WJA  gehört zu den Spitzenteams der Oberliga

Die weibliche A-Jugend der JSG Handball  Ibbenbüren spielt schon die zweite Saison als JSG und zeigt gerade was in ihr steckt.

Nach dem Erreichen der Oberliga Vorrunde machte sich das neue Trainerteam Wedderhoff, Zaletel und Bergermann an die Arbeit um sich auf die neue mit Spannung erwartete Saison Anfang September vorzubereiten.

Regelmäßiges Training in den einzelnen Damenmannschaften vom HCI und der ISV und die eigenen Einheiten haben den Mädels geholfen um sich  schnell weiter zu entwickeln um mit den Spitzenteams zu konkurrieren.

Nachdem das erste Saison Spiel beim Titelfavoriten in Minden noch deutlich mit  44:28 verloren ging hat die Mannschaft sich gefangen und wurde von Spiel zu Spiel besser.

Ein besonderes Highlight war mit Sicherheit das Heimspiel gegen die HSG Blomberg Lippe(Deutscher B-Jugend Meister) und das Auswärtsspiel beim ständigem Rivalen aus Wettringen wo mit 10 Toren unterschied gewonnen wurde.

Durch den erneuten Sieg  am vergangenen Wochenende gegen Wettringen 33:30 konnten  wir den zweiten Tabellenplatz in der Vorrunde Sichern  und  den Verbleib in der Oberliga Feiern.

In der Endrunde zur Oberliga Meisterschaft wird das Team auf Mannschaften treffen die nur knapp den Sprung in die A-Jugend Bundesliga verpasst haben.

Wir freuen uns auf einige Topspiele wie z.B gegen das Jugendhandball Leistungszentrum Ahlen oder gegen den BVB aus Dortmund.

Schön wäre es wen wir besonders jetzt in den Heimspielen von der Tribüne Unterstützung bekommen würden.

Wir die Weibliche A-Jugend  wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Training

Dienstag von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr in Halle West
Donnerstag von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr in Bockraden

Trainer

Markus Wedderhoff, Ann-Kathrin Bergermann, Sascha Zaletel

Spiele

Leider gibt es derzeit keine Daten zum Anzeigen.